kanzlei@recht-hauber.de     +49 (6323) 3074

Das Weinrecht ist eine Spezialmaterie des Lebensmittelrechtes.

Das Rechtsgebiet ist hochkomplex und verzahnt mit vielen anderen Rechtsgebieten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten bearbeitet Rechtsanwalt Mathias Hauber dieses Gebiet. Er berät sowohl private Weingüter, als auch VDP-Mitgliedsbetriebe, Kellereien und Genossenschaften sowie reine Handelsbetriebe. Auch das Lebensmittelkennzeichnungsrecht ist insoweit Gegenstand der Beratungstätigkeit von Herrn Rechtsanwalt Mathias Hauber. Wie der Wein angebaut wird und wie er herzustellen ist, ist umfangreich kodifiziert. Wie das Produkt ausgestattet werden darf und wie es beworben werden kann, ist ebenfalls streng geregelt und insoweit bietet sich ein umfassendes Beratungsfeld, damit das Produkt auch wirklich „sicher“ in Verkehr kommen kann.

Die Verzahnung zwischen gewerblicher Tätigkeit und landwirtschaftlicher Tätigkeit von Betrieben ist ein weiteres umfassendes Beratungsfeld, gleiches gilt für die besonderen Vorschriften bei Aussiedlungen.

Zu den weiteren Beratungsgegenständen gehört die Beratung zu Pachtverträgen, sowohl auf Pächter-, als auch auf Verpächterseite sowie sämtliche Anbauvorschriften. Rechtsanwalt Hauber hat ebenfalls Kenntnis von den önologischen Verfahren, die zulässig sind. Auch bei der Qualitätsweinprüfung, also beim Anstellen von Weinen zur Erlangung einer bestimmten Qualitätsstufe, beraten wir Sie gerne.

Die Rechtsanwälte Hauber & Hauber gehören im Weinrecht zu den bundesweit führenden Kanzleien und die Anwälte sind zuverlässige Partner in der Rechtsberatung der Weingüter, Handelsbetriebe, Kellereien und Genossenschaften.