kanzlei@recht-hauber.de     +49 (6323) 3074

Die Kanzlei betreut seit Jahren Mandate mit Bezug zum Wohnungseigentumsrecht. Wir vertreten Verwalter und beraten diese im Rahmen der von ihnen wahrzunehmenden Aufgaben für eine Wohnungseigentümergemeinschaft. Wir beraten den Verwalter bei der Prüfung schwieriger rechtlicher Fragen, der Abgrenzung von Sondereigentum zum Gemeinschaftseigentum und bei der Einräumung von Sondernutzungsrechten.
Ferner beraten wir Wohnungseigentümergemeinschaften gegen Verwalter oder Dritte, insbesondere Bauträger oder Handwerker, dies sowohl außergerichtlich und gerichtlich.
Daneben beraten wir auch Sondereigentümer, wenn deren Rechte durch die Wohnungseigentümergemeinschaft, den Verwalter oder Dritte beeinträchtigt werden.
In diesem Zusammenhang nehmen wir auch an Sitzungen der Wohnungseigentümergemeinschaft teil.
Gern führen wir auch Abnahmen des Gemeinschaftseigentums und des Sondereigentums durch.
Unsere Maxime orientiert sich in all diesen Fällen daran, ein langjähriges, gerichtliches Verfahren zu vermeiden, daher bevorzugen wir, wenn möglich, die außergerichtliche Streitbeilegung. Schon die Personalausstattung der Gerichte trägt zu dieser Handlungsmaxime bei.
Das Wohnungseigentumsrecht betrachten alle Anwälte der Kanzlei als interessante Herausforderung und alle Anwälte verfügen hier über einschlägige Erfahrungen.